Carlyle: Bullen können sich freuen!

Veröffentlicht: 13. November 2019 | 15:30 Uhr

Sentiment und Buzz: Bei Carlyle konnte in den letzten Wochen eine deutliche Veränderung des Stimmungsbildes hin zum Negativen festgestellt werden. Eine Änderung des Stimmungsbildes kommt zustande, wenn die Masse der Marktteilnehmer in den sozialen Medien, die die Grundlage dieser Auswertung bilden, eine Tendenz hin zu besonders positiven oder negativen Themen hat. Da bei Carlyle in diesem Punkt negative Auffälligkeiten registriert wurden, bewerten wir dieses Kriterium mit "Sell". In Bezug auf die Stärke der Diskussion oder anders ausgedrückt, die Veränderung der Anzahl der Beiträge, wurde dagegen eine abnehmende Aufmerksamkeit über das Unternehmen registriert. Dies honorieren wir mit einer "Sell"-Bewertung. Zusammengefasst bekommt Carlyle für diese Stufe daher ein "Sell".

Dividende: Derzeit schüttet Carlyle nur leicht niedrigere Dividenden aus als der Durchschnitt der Branche Kapitalmärkte. Der Unterschied beträgt 0,65 Prozentpunkte (4,44 % gegenüber 5,09 %). Wegen dieser geringen Differenz erhält die Dividendenpolitik der Aktie die Einstufung "Hold".

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Carlyle?

Anleger: Die Grundlage des Anleger-Sentiments sind Diskussionen und Interaktionen von Marktteilnehmern in sozialen Medien rund um den Aktienmarkt. Über Carlyle wurde in den letzten zwei Wochen besonders positiv diskutiert. An 11 Tagen zeigte das Stimmungsbarometer auf grün, negative Diskussionen konnten nicht aufgezeichnet werden. Größtenteils neutral eingestellt waren die Anleger an insgesamt drei Tagen. Aktuell, während der vergangenen ein, zwei Tage, sind es ebenfalls vor allem positive Themen, für die sich die Anleger interessieren. Aufgrund dieses Stimmungsbildes bekommt die Aktie heute eine "Buy"-Einschätzung. Dadurch erhält Carlyle auf der Basis des Anleger-Stimmungsbarometers insgesamt eine "Buy"-Bewertung.

Technische Analyse: Eine Betrachtung der charttechnischen Entwicklung einer Aktie mithilfe des gleitenden Durchschnitts kann dazu genutzt werden, den aktuellen Trend des Wertpapiers zu ermitteln. Schauen wir uns den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Carlyle-Aktie aus den letzten 200 Handelstagen an. Dieser Wert beträgt aktuell 22,1 USD. Damit liegt der letzte Schlusskurs (27,53 USD) deutlich darüber (Unterschied +24,57 Prozent). Wir bewerten die Aktie auf dieser Basis damit als "Buy" Wie sieht diese Rechnung aus, wenn man den gleitenden Durchschnitt auf Basis der letzten 50 Handelstage bestimmt? Für diesen (26,15 USD) liegt der letzte Schlusskurs ebenfalls über dem gleitenden Durchschnitt (+5,28 Prozent Abweichung). Die Carlyle-Aktie wird somit auch auf dieser kurzfristigeren Basis mit einem "Buy"-Rating bedacht. Die Carlyle-Aktie wird für die einfache Charttechnik in Summe somit mit einem "Buy"-Rating versehen.

Anzeige