Chengtun Mining: Bloß nicht in Panik verfallen!

Chengtun Mining: Bloß nicht in Panik verfallen!

Fundamental: Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) ist eine wichtige Kennzahl zur Beurteilung der Ertragskraft und -entwicklung eines Unternehmens im Vergleich zu einem oder mehreren anderen. Bei Chengtun Mining beträgt das aktuelle KGV 96,36. Vergleichbare Unternehmen aus der Branche “Metalle und Bergbau” haben im Durchschnitt ein KGV von 0, Chengtun Mining ist aus fundamentalen Gesichtspunkten damit Stand heute weder unterbewertet noch überbewertet. Die Aktie erhält von der Redaktion in dieser Kategorie daher eine “Hold”-Einschätzung.

Branchenvergleich Aktienkurs: Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von 5,67 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor (“Materialien”) liegt Chengtun Mining damit 21,97 Prozent über dem Durchschnitt (-16,3 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche “Metalle und Bergbau” beträgt -16,3 Prozent. Chengtun Mining liegt aktuell 21,97 Prozent über diesem Wert. Aufgrund der Überperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem “Buy”.

Sentiment und Buzz: Während der letzten Wochen war keine eindeutige Veränderung in der Kommunikation über Chengtun Mining in Social Media zu beobachten. Es gab keine grundlegende Verschiebung hin zu übermäßig positiven oder negativen Diskussionen. Die Aktie erhält von der Redaktion deshalb eine “Hold”-Bewertung. Die Intensität bzw. vereinfacht ausgedrückt die Häufigkeit der Beiträge zu einer Aktie liefert Anzeichen dafür, ob das Unternehmen aktuell viel oder wenig im Fokus der Anleger steht. Über Chengtun Mining wurde deutlich weniger diskutiert als normal, außerdem ist eine abnehmende Aufmerksamkeit zu verzeichnen. Dies führt zu einem “Sell”-Rating. Insgesamt bekommt die Aktie dadurch ein “Sell”-Rating.