Chongqing Brewery: Wenig los!

Veröffentlicht: 12. September 2019 | 3:30 Uhr

Branchenvergleich Aktienkurs: Chongqing Brewery erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von 63,59 Prozent. Ähnliche Aktien aus der "Getränke"-Branche sind im Durchschnitt um -10,32 Prozent gefallen, was eine Outperformance von +73,91 Prozent im Branchenvergleich für Chongqing Brewery bedeutet. Der "Verbrauchsgüter"-Sektor hatte eine mittlere Rendite von -11,05 Prozent im letzten Jahr. Chongqing Brewery lag 74,64 Prozent über diesem Durchschnittswert. Die Überperformance in beiden Bereichen führt zu einem "Buy"-Rating in dieser Kategorie.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Chongqing Brewery?

Fundamental: Je niedriger das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) einer Aktie ist, desto preisgünstiger erscheint sie auf den ersten Blick. Wachstumsaktien weisen meist ein höheres KGV auf. Chongqing Brewery liegt mit einem Wert von 45,7 auf ähnlichem Niveau wie der Durchschnitt der Vergleichsbranche. Der genaue Abstand beträgt aktuell 0 Prozent bei einem durchschnittlichen KGV der Branche "Getränke" von 0, Die Aktie erhält daher auf der Basis fundamentaler Kritierien ein "Hold".

Sentiment und Buzz: Einen wichtigen Beitrag zur Einschätzung einer Aktie liefert auch längerfristige Betrachtung der Kommunikation im Internet. Dabei haben wir für die Bewertung sowohl das Kriterium der Diskussionsintensität, also der Häufigkeit der Meldungen sowie die Rate der Stimmungsänderung betrachtet. Chongqing Brewery zeigte bei dieser Analyse interessante Ausprägungen. Die Diskussionsintensität ist durchschnittlich, da eine normale Aktivität zu sehen ist. Daraus ergibt sich eine "Hold"-Einschätzung. Die Rate der Stimmungsänderung war eher schlecht, es ließ sich eine negative Änderung identifizieren. Daraus leitet die Redaktion wiederum eine "Sell"-Bewertung ab. Unter dem Strich ergibt sich daher eine "Sell"-Einstufung.

Anzeige