Corbus-Anleger dürften mehr als glücklich sein!

Veröffentlicht: 15. Januar 2020 | 2:30 Uhr

Relative Strength Index: Der Relative Strength Index (kurz: RSI) setzt die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation und ist damit ein guter Indikator für überkaufte oder unterkaufte Titel. Der RSI der letzten 7 Tage für die Corbus-Aktie hat einen Wert von 2, Auf dieser Basis ist die Aktie damit überverkauft und erhält eine "Buy"-Bewertung. Wir vergleichen den 7-Tage-RSI nun mit dem Wert des RSI auf 25-Tage Basis (25,44). Corbus ist auch auf 25-Tage-Basis überverkauft (Wert: 25,44). Deswegen bekommt die Aktie für den RSI25 ebenfalls eine "Buy"-Bewertung. In Summe ergibt sich daher nach RSI-Bewertung ein "Buy"-Rating für Corbus.

Branchenvergleich Aktienkurs: Corbus erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -22,48 Prozent. Ähnliche Aktien aus der "Biotechnologie"-Branche sind im Durchschnitt um 12,35 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -34,84 Prozent im Branchenvergleich für Corbus bedeutet. Der "Gesundheitspflege"-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 12,29 Prozent im letzten Jahr. Corbus lag 34,77 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem "Sell"-Rating in dieser Kategorie.

Analysteneinschätzung: Auf langfristiger Basis schätzen Analysten die Aktie der Corbus als "Buy"-Titel ein. Denn von insgesamt 18 Analysten lagen diese Bewertungen vor: 4 Buy, 0 Hold, 0 Sell. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Corbus vor. Im Mittel erwarten die Analysten dabei ein Kursziel in Höhe von 28,25 USD. Daraus errechnet sich eine Erwartung in Höhe von 344,18 Prozent, da der Schlusskurs derzeit 6,36 USD beträgt, was einer "Buy"-Einstufung entspricht. Auf Basis aller Analystenschätzungen vergeben wir daher die Bewertung "Buy".