Fundamental: Derzeit liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) bei 23,94. Das bedeutet, für jeden Euro Gewinn von Cheniere Energy zahlt die Börse 23,94 Euro. Dies sind 70 Prozent weniger als für vergleichbare Werte in der Branche gezahlt werden. Im Bereich “Öl Gas & Kraftstoffverbrauch” liegt der durchschnittliche Wert momentan bei 79,22. Aus diesem Grund ist der Titel unterbewertet und wird daher auf Grundlage des KGV als “Buy” eingestuft.

Anleger: Die Anleger-Stimmung bei Cheniere Energy in den Diskussionsforen und Meinungsspalten der sozialen Medien ist insgesamt besonders positiv. Dies zeigt sich in den Äußerungen und Meinungen der vergangenen beiden Wochen, die wir für Sie ausgewertet haben, um einen weiteren Bewertungsfaktor für die Aktie zu gewinnen. Dabei zeigte sich, dass in den vergangenen Tagen insbesondere positive Themen bei den Diskussionen im Mittelpunkt standen, womit der Titel insgesamt die Einschätzung “Buy” erhält. Damit errechnet sich unserer Einschätzung nach zum Punkt Anleger-Stimmung insgesamt ein “Buy”.

Relative Strength Index: Mithilfe des Relative Strength Index (RSI), einem Indikator aus der technischen Analyse, lässt sich eine Aussage treffen, ob ein Wertpapier “überkauft” oder “überverkauft” ist. Dazu werden die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation gesetzt. Schauen wir auf den RSI der letzten 7 Tage für die Cheniere Energy-Aktie: der Wert beträgt aktuell 42,04. Demzufolge ist das Wertpapier weder überkauft noch -verkauft, wir vergeben somit ein “Hold”-Rating. Der RSI der letzten 25 Handelstage ist weniger volatil als der RSI7 und ergänzt unsere Analyse um eine längerfristigere Betrachtung. Cheniere Energy ist auch auf 25-Tage-Basis weder überkauft noch -verkauft (Wert: 36,52). Deswegen bekommt die Aktie für den RSI25 ebenfalls eine “Hold”-Bewertung. Insgesamt liefert die Analyse der RSIs zu Cheniere Energy damit ein “Hold”-Rating.