Sentiment und Buzz: Zu den weichen Faktoren bei der Einschätzung einer Aktie zählt auch die langfristige Beobachtung der Kommunikation im Netz. Unter diesem Gesichtspunkt hat die Aktie von RBC Bearings für die vergangenen Monate folgendes Bild abgegeben: Die Diskussionsintensität, die sich vor allem durch die Häufigkeit der Wortbeiträge zeigt, hat dabei eine erhöhte Aktivität im Netz hervorgebracht. Daher erhält RBC Bearings für diesen Faktor die Einschätzung “Buy”. Die sogenannte Rate der Stimmungsänderung erfuhr in diesem Zeitraum eine positive Änderung. Dies ist gleichbedeutend mit einer “Buy”-Einstufung. Damit ist RBC Bearings insgesamt ein “Buy”-Wert.

Fundamental: Das aktuelle Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von RBC Bearings liegt bei einem Wert von 31,57. Die Aktie liegt damit im Vergleich zu Werten aus der Branche “Maschinen” (KGV von 50,46) unter dem Durschschnitt (ca. 37 Prozent). Aus Sicht fundamentaler Kriterien ist RBC Bearings damit unterbewertet und erhält folglich eine “Buy”-Bewertung auf dieser Stufe.

Anleger: Aktienkurse lassen sich neben den harten Faktoren wie Bilanzdaten auch durch weiche Faktoren wie die Stimmung einschätzen. Unsere Analysten haben RBC Bearings auf sozialen Plattformen betrachtet und gemessen, dass die Kommentare bzw. Befunde überwiegend positiv gewesen sind. Zudem haben die Nutzer der sozialen Medien rund um RBC Bearings in den vergangenen ein bis zwei Tagen vor allem positive Themen aufgegriffen. Damit erhält die Aktie für diese Betrachtung die Einstufung “Buy”. Damit kommt die Redaktion zu dem Befund, dass RBC Bearings hinsichtlich der Stimmung als “Buy” eingestuft werden muss.