Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Der DAX hat sich nach einem Verlustreichen Vormittagshandel am Mittwochmittag wieder in den grünen Bereich bewegt. Gegen 12:30 Uhr wurde der Index mit rund 15.750 Punkten berechnet und damit 0,1 Prozent im Plus. Der Nikkei-Index hatte zuletzt nachgelassen und mit einem Stand von 29.291,01 Punkten geschlossen (-0,51 Prozent).

Anleger blicken auch auf die Fed-Sitzung, nach der am Abend deutscher Zeit ein Zinsentscheid erwartet wird. Dabei wird insbesondere nach Andeutungen in Nebensätzen Ausschau gehalten, denn eine grundsätzliche Änderung der Strategie oder gar ein Anheben der Leitzinsen gilt als extrem unwahrscheinlich. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochnachmittag etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,2121 US-Dollar (-0,1 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8250 Euro zu haben.