Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Vor dem Wochenende sind Anleger in Kauflaune. Der DAX kletterte bis zum Freitagmittag auf 15.390 Punkte, er war damit 0,9 Prozent stärker als am Vortag. Auch Aktien von Daimler legten nach den überraschend guten Zahlen im Verlauf des Vormittags noch weiter zu und zogen weitere Autoaktien mit hoch, Volkswagen und Conti waren direkt dahinter und ebenfalls deutlich über zwei Prozent im Plus.

Der Ölpreis stieg unterdessen auch: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete am Freitagnachmittag gegen 12 Uhr deutscher Zeit 67,10 US-Dollar, das waren 16 Cent oder 0,24 Prozent mehr als am Schluss des vorherigen Handelstags. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagnachmittag etwas stärker. Ein Euro kostete 1,1983 US-Dollar (+0,1 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8345 Euro zu haben.