Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Mittwoch zunächst kaum Kursveränderungen verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 13.165 Punkten berechnet. Das ist im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag praktisch keine Veränderung.

An der Spitze der Kursliste stehen die Wertpapiere von MTU, SAP und Eon. Der Energiekonzern Eon hatte zuvor neue Bilanzzahlen vorgelegt, die von den Anlegern offenbar überwiegend positiv aufgenommen wurden. Unter anderem bestätigte der Konzern seine Jahresziele. Die Aktien von Infineon, Delivery Hero und Continental bilden gegenwärtig die Schlusslichter der Liste. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochmorgen etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,1796 US-Dollar (-0,20 Prozent). Der Goldpreis ließ leicht nach, am Morgen wurden für eine Feinunze 1.875,07 US-Dollar gezahlt (-0,15 Prozent). Das entspricht einem Preis von 51,11 Euro pro Gramm.