Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Der DAX ist am Freitag freundlich in den letzten Handelstag der Woche gestartet. In der ersten Stunde nach Handelsbeginn wurde der Index mit rund 15.685 Punkten berechnet, ein halbes Prozent über Vortagesschluss. Gute Vorgaben hatte es am Morgen aus Asien gegeben.

Der Nikkei-Index hatte zuletzt zugelegt und mit einem Stand von 28.783,28 Punkten geschlossen (+0,27 Prozent). Anleger schauen am Freitag besonders auf die US-Arbeitsmarktdaten und erhoffen sich hieraus Hinweise auf die weitere Zinspolitik. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagmorgen etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,1825 US-Dollar (-0,2 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8457 Euro zu haben.