Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Der DAX ist am Freitag wenig verändert in den Handel gestartet. Der DAX wurde gegen 9:30 Uhr mit 13.055 Punkten berechnet und damit 0,01 Prozent unter Vortagesschluss. Bei den Einzeltiteln gab es zu Handelsbeginn aber deutliche Unterschiede.

Aktien von Covestro waren am Morgen über zwei Prozent im Plus, auch Deutsche Bank und MTU waren signifikant im grünen Bereich. Anleger von Vonovia wurden dagegen am Vorabend von einer Kapitalerhöhung überrascht. Nachdem der Wohnungskonzern am Donnerstag Profianlegern 17 Millionen neue Aktien zum Stückpreis von 59,00 Euro verkauft hatte, sackte der Börsenkurs im Xetra-Handel am Morgen um über vier Prozent ab und damit sogar noch knapp unter den Ausgabepreis. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagmorgen etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,1844 US-Dollar (-0,06 Prozent).