Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Dienstag zunächst kaum Kursveränderungen verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.225 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 0,1 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag.

An der Spitze der Kursliste setzte der Zahlungsdienstleister Wirecard mit Kursgewinnen im hohen zweistelligen Prozentbereich seinen Erholungskurs von Montag fort. Wirecard bleibt damit nach den massiven Verlusten der vergangenen Wochen für Zocker interessant. Die Anteilsscheine von Bayer, Heidelbergcement und Volkswagen stehen gegenwärtig am Ende der Liste. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagmorgen schwächer. Ein Euro kostete 1,1212 US-Dollar (-0,25 Prozent).