Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt zum Handelsstart am Dienstag zunächst Kursgewinne verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 13.270 Punkten berechnet. Das entspricht einem Plus von 0,3 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag.

Marktbeobachtern zufolge halten sich die Anleger vor dem Zinsentscheid der US-Notenbank Fed am Mittwoch bedeckt. Sie hoffen demnach auf weitere Maßnahmen im Kampf gegen die Folgen der Coronakrise. An der Spitze der Kursliste stehen am Morgen die Wertpapiere von Volkswagen, Henkel und Daimler. Am Ende der Liste rangieren die Anteilsscheine von Infineon, Delivery Hero und Covestro. Der Ölpreis sank am Dienstagmorgen: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete gegen 9 Uhr deutscher Zeit 49,83 US-Dollar und damit 46 Cent oder 0,91 Prozent weniger als am Schluss des vorherigen Handelstags.