Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Montag zunächst deutliche Kursgewinne verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.705 Punkten berechnet. Das entspricht einem Plus von 1,8 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Freitag.

Marktbeobachtern zufolge sorgte der Sieg von Joe Biden bei der US-Präsidentenwahl für gute Stimmung bei den Anlegern. Sie erhoffen sich demnach unter anderem eine Entspannung in den laufenden Handelskonflikten. An der Spitze der Kursliste stehen am Morgen die Wertpapiere von Continental, RWE und Adidas. Die Anteilsscheine von Bayer, Vonovia und Deutsche Wohnen rangieren gegenwärtig am Ende der Liste. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagmorgen fast unverändert. Ein Euro kostete 1,1887 US-Dollar (-0,01 Prozent).