Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Dienstag zunächst deutliche Kursgewinne verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 13.245 Punkten berechnet. Das entspricht einem Plus von 1,5 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag.

In der Nacht hatten sich die Staats- und Regierungschefs der EU nach mehrtägigen zähen Verhandlungen auf das größte Finanzpaket ihrer Geschichte geeinigt. Dies wurde bei den Anlegern positiv aufgenommen. An der Spitze der Kursliste stehen am Morgen die Wertpapiere von Wirecard, Infineon und Adidas. Die Anteilsscheine der Deutschen Telekom, von Vonovia und der Münchener Rück stehen gegenwärtig am Ende der Liste. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagmorgen etwas stärker. Ein Euro kostete 1,1459 US-Dollar (+0,13 Prozent).