Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Donnerstag zunächst Kursgewinne verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.445 Punkten berechnet. Das entspricht einem Plus von 1,0 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag.

Die US-Wahl zieht weiterhin die Aufmerksamkeit der Anleger auf sich. Am Abend wird zudem die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) ihren neuesten Zinsentscheid verkünden. An der Spitze der Kursliste stehen am Morgen die Papiere von Infineon, Delivery Hero und SAP. Die Aktien der Münchener Rück, der Deutschen Bank und von Eon bilden gegenwärtig die Schlusslichter der Liste. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagmorgen stärker. Ein Euro kostete 1,1751 US-Dollar (+0,26 Prozent).