Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Der DAX ist am Montagmittag im Plus geblieben, hat die deutlichen Zugewinne vom Morgen aber etwas reduziert. Gegen 12:30 Uhr wurde der Index mit 15.720 Punkten berechnet und damit noch 0,2 Prozent über Vortagesschluss. Volkswagen und Daimler rangierten am Mittag neben Covestro unter den drei schwächsten Werten, BMW war nur leicht im Plus.

Gute Vorgaben hatte es aus Asien gegeben, der Nikkei-Index hatte zuletzt zugelegt und mit einem Stand von 29.161,80 Punkten geschlossen (+0,74 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagnachmittag etwas stärker. Ein Euro kostete 1,2119 US-Dollar (+0,1 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8252 Euro zu haben.