Deer Valley: Hier passiert nicht viel

Veröffentlicht: 18. September 2019 | 18:00 Uhr

Sentiment und Buzz: Einen wichtigen Beitrag zur Einschätzung einer Aktie liefert auch längerfristige Betrachtung der Kommunikation im Internet. Dabei haben wir für die Bewertung sowohl das Kriterium der Diskussionsintensität, also der Häufigkeit der Meldungen sowie die Rate der Stimmungsänderung betrachtet. Deer Valley zeigte bei dieser Analyse interessante Ausprägungen. Die Diskussionsintensität ist durchschnittlich, da eine normale Aktivität zu sehen ist. Daraus ergibt sich eine "Hold"-Einschätzung. Die Rate der Stimmungsänderung erfuhr in diesem Zeitraum kaum Änderungen. Daraus leitet die Redaktion wiederum eine "Hold"-Bewertung ab. Unter dem Strich ergibt sich daher eine "Hold"-Einstufung.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Deer Valley?

Technische Analyse: Die 200-Tage-Linie (GD200) der Deer Valley verläuft aktuell bei 0,73 USD. Damit erhält die Aktie die Einstufung "Sell", insofern der Aktienkurs selbst bei 0,52 USD aus dem Handel ging und damit einen Abstand von -28,77 Prozent aufgebaut hat. Anders ist das Verhältnis gegenüber dem gleitenden Durchschnittskurs der zurückliegenden 50 Tage. Der GD50 hat derzeit ein Niveau von 0,64 USD angenommen. Dies wiederum entspricht für die Deer Valley-Aktie der aktuellen Differenz von -18,75 Prozent und damit einem "Sell"-Signal. Der Gesamtbefund auf Basis der beiden Zeiträume lautet demnach "Sell".

Anzeige