Berlin/Washington (dts Nachrichtenagentur) – Deutschland und die USA haben im Streit um die Pipeline Nord Stream 2 eine Einigung erzielt. Das bestätigte die US-Regierung am Mittwoch. Demnach gaben die Vereinigten Staaten ihren Widerstand auf, nachdem Deutschland mehrere Zugeständnisse gemacht hat.

So soll unter anderem die Beförderung von Gas aus Russland durch die Ukraine um zehn Jahre verlängert werden. Sanktionen gegen Moskau sind ebenfalls vorgesehen, falls Russland der Ukraine mit der Pipeline schaden sollte. Weitere Details des Deals sollen später bekannt gegeben werden.