Sentiment und Buzz: Während der letzten Wochen war keine eindeutige Veränderung in der Kommunikation über iShares JPX-Nikkei 400 ETF in Social Media zu beobachten. Es gab keine grundlegende Verschiebung hin zu übermäßig positiven oder negativen Diskussionen. Die Aktie erhält von der Redaktion deshalb eine “Hold”-Bewertung. Die Intensität bzw. vereinfacht ausgedrückt die Häufigkeit der Beiträge zu einer Aktie liefert Anzeichen dafür, ob das Unternehmen aktuell viel oder wenig im Fokus der Anleger steht. Über iShares JPX-Nikkei 400 ETF wurde unwesentlich mehr oder weniger diskutiert als normal. Dies führt zu einem “Hold”-Rating. Insgesamt bekommt die Aktie dadurch ein “Hold”-Rating.

Anleger: Ein Blick auf die Diskussion in Social Media zeigt folgendes Bild: Die Marktteilnehmer waren in den letzten Tagen grundsätzlich neutral eingestellt gegenüber iShares JPX-Nikkei 400 ETF. Es gab weder besonders positive noch negativen Ausschläge. Die neuesten Nachrichten (in den vergangenen ein bis zwei Tagen) über das Unternehmen sind ebenfalls vornehmlich neutral. Auf der Basis unserer Stimmungsanalyse erhält iShares JPX-Nikkei 400 ETF daher eine “Hold”-Einschätzung. Insgesamt erhält iShares JPX-Nikkei 400 ETF von der Redaktion für die Anlegerstimmung ein “Hold”-Rating.