Equals: So sollte es sein!

Equals: So sollte es sein!

Branchenvergleich Aktienkurs: Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor (“Informationstechnologie”) liegt Equals mit einer Rendite von 5,29 Prozent mehr als 6 Prozent darunter. Die “IT-Dienstleistungen”-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 15,25 Prozent. Auch hier liegt Equals mit 9,96 Prozent deutlich darunter. Diese Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem “Sell”-Rating in dieser Kategorie.

Technische Analyse: Aus den letzten 200 Handelstagen errechnet sich für die Equals-Aktie ein Durchschnitt von 113,5 GBP für den Schlusskurs. Der Schlusskurs am letzten Handelstag lag bei 128 GBP (+12.78 Prozent Unterschied) und wir vergeben daher eine “Buy”-Bewertung aus charttechnischer Sicht. Neben dem 200-Tages-Durchschnitt wird auch der 50-Tages-Durchschnitt oft im Rahmen der Charttechnik analysiert. Auch für diesen Wert (113,59 GBP) liegt der letzte Schlusskurs über dem gleitenden Durchschnitt (+12.69 Prozent), somit erhält die Equals-Aktie auch für diesen ein “Buy”-Rating. Equals erhält so insgesamt für die einfache Charttechnik eine “Buy”-Bewertung.

Anleger: Die Diskussionen rund um Equals auf Plattformen der sozialen Medien geben ein deutliches Signal zu den Einschätzungen und Stimmungen rund um den Titel wider. Derzeit häufen sich in den Kommentaren und Meinungen in den beiden vergangenen Wochen insgesamt die positiven Meinungen. Darüber hinaus wurden in den vergangenen Tagen überwiegend positive Themen rund um den Wert angesprochen. Damit kommt unsere Redaktion zu dem Befund, das Unternehmen sei als “Buy” einzustufen. Zusammengefasst ist die Redaktion somit der Auffassung, die Aktie von Equals sei bezogen auf die Anlegerstimmung mit “Buy” angemessen bewertet.