Berlin (dts Nachrichtenagentur) – SPD-Chefin Saskia Esken sieht in der Wahl von Kamala Harris zur künftigen Vizepräsidentin der Vereinigten Staaten eine Inspiration für kommende Generationen junger Frauen. "Die Wahl von Joe Biden und Kamala Harris bewegt die Menschen. Sie tanzen auf den Straßen, zeigen ihre Freude und sie weinen vor Erleichterung", sagte Esken dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland".

Sie freue sich besonders, dass mit Harris zum ersten Mal eine Frau Vizepräsidentin der USA werde, fügte die SPD-Vorsitzende hinzu. "Kamala Harris wird eine Inspiration für die kommende Generation junger Frauen sein, die an die Spitze streben. Frauen können alles."