Technische Analyse: Der gleitende Durchschnittskurs der Everyman Media beläuft sich mittlerweile auf 185,58 GBP. Die Aktie selbst hat einen Kurs von 214 GBP erreicht. Die Distanz zum GD200 beträgt somit +15,31 Prozent und führt zur Bewertung „Buy“. Demgegenüber hat der GD50 für die vergangenen 50 Tage derzeit einen Stand von 189,34 GBP. Somit ist die Aktie mit +13,02 Prozent Abstand aus dieser Sicht ein „Buy“. Damit vergeben wir die Gesamtnote „Buy“.

Relative Strength Index: Der Relative Strength Index (kurz: RSI) setzt die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation und ist damit ein guter Indikator für überkaufte oder unterkaufte Titel. Der RSI der letzten 7 Tage für die Everyman Media-Aktie hat einen Wert von 23,08. Auf dieser Basis ist die Aktie damit überverkauft und erhält eine „Buy“-Bewertung. Wir vergleichen den 7-Tage-RSI nun mit dem Wert des RSI auf 25-Tage Basis (24,35). Auch hier ist Everyman Media überverkauft (Wert: 24,35), somit erhält die Aktie auch für den RSI25 ein „Buy“-Rating. In Summe ergibt sich daher nach RSI-Bewertung ein „Buy“-Rating für Everyman Media.

Analysteneinschätzung: Von Analysten wird die Everyman Media-Aktie aktuell mit „Buy“ bewertet. Dieses Rating setzt sich aus 1 „Buy“-, 0 „Hold“- und 0 „Sell“-Bewertungen zusammen, welche in den letzten zwölf Monaten abgegeben wurden. Das sehen auch die Analysten so, welche erst kürzlich eine Bewertung für die Aktie abgegeben haben – die durchschnittliche Empfehlung für Everyman Media aus dem letzten Monat ist ebenfalls „Buy“ (1 Buy, 0 Hold, 0 Sell). Legt man die durchschnittliche Kursprognose der Analysten zugrunde (300 GBP) hat das Wertpapier ein Aufwärtspotential von 40,19 Prozent (ausgehend vom letzten Schlusskurs, 214 GBP), was einer „Buy“-Empfehlung entspricht. Alles in allem erhält Everyman Media eine „Buy“-Bewertung für diesen Abschnitt der Analyse.