Washington (dts Nachrichtenagentur) – Der ehemalige Trump-Berater Steve Bannon ist festgenommen worden. Das teilte die New Yorker Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit. Bannon und drei andere Personen würden beschuldigt, Spendengelder unterschlagen zu haben, die für den Bau der Mauer zu Mexiko gedacht waren, hieß es.

"As alleged, the defendants defrauded hundreds of thousands of donors, capitalizing on their interest in funding a border wall to raise millions of dollars, under the false pretense that all of that money would be spent on construction", sagte US-Staatsanwältin Audrey Strauss. Nach Trumps Sieg bei den Vorwahlen wurde Bannon im August 2016 dessen Wahlkampfleiter. Der Publizist arbeitete zudem von Januar bis August 2017 als Chefstratege im Weißen Haus.