Berlin (dts Nachrichtenagentur) – FDP-Chef Christian Lindner warnt vor einer Kaufprämie für Autos. "Eine Autokaufprämie wäre das falsche Signal. Sie ist nicht zielgerichtet und würde zu Mitnahmeeffekten einladen", sagte Lindner den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben).

Zudem forderte er, dass die Förderung für batterieelektrische Antriebe beendet wird. Stattdessen solle die Politik offener für verschiedene Technologien werden. "Zum Beispiel lässt sich der Verbrennungsmotor schon heute klimaneutral mit synthetischen Kraftstoffen betreiben", sagte Lindner. Dies müsse auch bei der Berechnung der Flottengrenzwerte berücksichtigt werden, so der FDP-Chef. Am Freitag wurde bekannt, dass der für Dienstag, 2. Juni, geplante Autogipfel im Bundeskanzleramt abgesagt wurde. Bei dem Gipfel hätte es auch um eine Kaufprämie für Pkw gehen sollen, über die die Bundesregierung derzeit im Rahmen eines Konjunkturpakets verhandelt.