Berlin (dts Nachrichtenagentur) – FDP-Fraktionsvize Michael Theurer hat sich dafür ausgesprochen, die Außengastronomie in Deutschland unter Beachtung strenger Hygienekonzepte im Mai zu öffnen. "Das wäre ein wichtiger Hoffnungsschimmer für Gastronomie und Gesellschaft sowie epidemiologisch angezeigt", sagte Theurer dem "Handelsblatt" (Dienstagsausgabe). "Denn die Gefahr, sich in einem Biergarten an der frischen Luft zu infizieren, ist sehr gering."

Das sei durch Aerosolforscher bestätigt worden und müsse nun von der Bundesregierung berücksichtigt und umgesetzt werden. "Wer private Saufgelage verhindern will, muss die Außengastronomie öffnen", so der FDP-Politiker.