Relative Strength Index: Wer die Dynamik eines Aktienkurses bewerten will, kann auf den prominenten Relative Strength-Index zurückgreifen, den RSI. Hiernach wird für einen Zeitraum von 7 Tagen (oder für 25 Tage als RSI25) das Verhältnis von Auf- und Abwärtsbewegungen auf einen Abstand von 0 bis 100 normiert. Der Founder Securities-RSI ist mit einer Ausprägung von 61,4 Grundlage für die Bewertung als “Hold”. Der RSI25 beläuft sich auf 55,95, woraus für 25 Tage eine Einstufung als “Hold” resultiert. Dieses Gesamtbild führt zu einem Rating “Hold”.

Technische Analyse: Der Durchschnitt des Schlusskurses der Founder Securities-Aktie für die letzten 200 Handelstage liegt aktuell bei 6,46 CNH. Der letzte Schlusskurs (7,14 CNH) weicht somit +10.53 Prozent ab, was einer “Buy”-Bewertung aus charttechnischer Sicht entspricht. Schauen wir auf den Durchschnitt aus den letzten 50 Handelstagen. Dieser beträgt aktuell 7,08 CNH, daher liegt der letzte Schlusskurs auf ähnlicher Höhe (+0.85 Prozent). Dies bedeutet, dass sich auf dieser kurzfristigeren Analysebasis ein anderes Rating für Founder Securities ergibt, die Aktie erhält eine “Hold”-Bewertung. Unterm Strich erhält erhält die Founder Securities-Aktie damit für die einfache Charttechnik ein “Buy”-Rating.

Dividende: Founder Securities schüttet gegenüber dem Durchschnitt der Branche Kapitalmärkte auf Basis der aktuellen Kurse eine Dividendenrendite von 0,36 % und somit 4,73 Prozentpunkte weniger als die im Mittel üblichen 5,09 % aus. Der Ertrag ist somit niedriger und führt zur Einstufung “Sell”.