Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Grünen-Bundesgeschäftsführer Michael Kellner nennt das Verhalten der Demonstranten bei der Berliner Corona-Kundgebung am Samstag "absolut gemeingefährlich". Dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Dienstagausgaben) sagte Kellner: "Wer die Hygieneregeln nicht beachtet, bringt sich und andere in Gefahr. Versammlungsbehörden müssen in der aktuellen Situation mit Blick auf das Virus Verbote und Auflagen entsprechend anpassen und entschlossen vorgehen, wenn sie gebrochen werden."

Weiter forderte Kellner: "Eine kleine radikale Minderheit darf jedoch die Diskussion über die Pandemie nicht bestimmen. Dem müssen wir entgegentreten: mit Zusammenhalt, mit Menschlichkeit, mit Verstand." Auf der Demo am Samstag trug fast niemand einen Mund-Nasen-Schutz, in einem Fall wurde eine entsprechende Aufforderungen der Veranstalter nur heruntergenuschelt und dann von den Teilnehmern lediglich mit Gelächter bedacht.