Relative Strength Index: Auf Basis des Relative Strength-Index ist die Aktie der Sanxiang Advanced Materials ein Hold-Titel. Der Index misst die Auf- und Abwärtsbewegungen verschiedener Zeiträume (RSI7 für sieben Tage, RSI25 für 25 Tage) und ordnet diesen eine Kennziffer zwischen 0 und 100 zu. Für die Sanxiang Advanced Materials-Aktie ergibt sich ein Wert für den RSI7 von 42,99, was eine “Hold”-Empfehlung nach sich zieht, sowie ein Wert für den RSI25 von 39,26, der für diesen Zeitraum eine “Hold”-Einstufung bedingt. Daraus resultiert das Gesamtranking “Hold” auf der Ebene des Relative Strength Indikators.

Fundamental: Derzeit liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) bei 34,01. Das bedeutet, für jeden Euro Gewinn von Sanxiang Advanced Materials zahlt die Börse 34,01 Euro. Dies sind 92 Prozent weniger als für vergleichbare Werte in der Branche gezahlt werden. Im Bereich “Chemikalien” liegt der durchschnittliche Wert momentan bei 425,98. Aus diesem Grund ist der Titel unterbewertet und wird daher auf Grundlage des KGV als “Buy” eingestuft.

Sentiment und Buzz: Sanxiang Advanced Materials lässt sich auch über einen längeren Zeitraum hinsichtlich der Anzahl der Wortbeiträge (der Diskussionsintensität) und der Rate der Stimmungsänderung beobachten und auswerten. Daraus ergeben sich interessante Rückschlüsse über das langfristige Stimmungsbild der vergangenen Monate. Konkret: Die Aktie hat dabei eine durchschnittliche Aktivität aufgewiesen. Dies deutet auf eine mittlere Diskussionsintensität hin und erfordert eine “Hold”-Einstufung. Die Rate der Stimmungsänderung erfuhr in diesem Zeitraum kaum Änderungen, was eine Einschätzung als “Hold”-Wert entspricht. In der Gesamtbewertung ergibt sich damit für Sanxiang Advanced Materials in diesem Punkt die Einstufung: “Hold”.