Technische Analyse: Vergleicht man den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Hanwang-Aktie der letzten 200 Handelstage (GD200) von 15,54 CNY mit dem aktuellen Kurs (15,53 CNY), ergibt sich eine Abweichung von -0,06 Prozent. Die Aktie erhält damit eine „Hold“-Bewertung aus charttechnischer Sicht für das GD200. Betrachten wir den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der letzten 50 Handelstage (GD50). Auch für diesen Wert (15,61 CNY) liegt der letzte Schlusskurs nahe dem gleitenden Durchschnitt (-0,51 Prozent), somit erhält die Hanwang-Aktie auch für diesen ein „Hold“-Rating. Insgesamt erhält das Unternehmen damit für die einfache Charttechnik ein „Hold“-Rating.

Fundamental: Der wichtigste Indikator für die fundamentale Analyse ist das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV). Auf dessen Basis ist Hanwang mit einem Wert von 241,77 deutlich teurer als das Mittel in der Branche „Elektronische Geräte und Komponenten“ und daher überbewertet. Das Branchen-KGV liegt bei 195,94 , womit sich ein Abstand von 23 Prozent errechnet. Daher stufen wir den Titel als „Sell“-Empfehlung ein.

Branchenvergleich Aktienkurs: Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor („Informationstechnologie“) liegt Hanwang mit einer Rendite von -24,95 Prozent mehr als 7 Prozent darunter. Die „Elektronische Geräte und Komponenten“-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von -20,46 Prozent. Auch hier liegt Hanwang mit 4,49 Prozent deutlich darunter. Diese Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.