Technische Analyse: Trendfolgende Indikatoren sollen anzeigen, ob sich ein Wertpapier gerade in einem Auf- oder Abwärtstrend befindet (s. Wikipedia). Der gleitende Durchschnitt ist ein solcher Indikator, wir betrachten hier den 50- und 200-Tages-Durchschnitt. Zunächst werfen wir einen Blick auf den längerfristigeren Durchschnitt der letzten 200 Handelstage. Für die Hon-Aktie beträgt dieser aktuell 1,12 HKD. Der letzte Schlusskurs (1 HKD) liegt damit deutlich darunter (-10.71 Prozent Abweichung im Vergleich). Auf dieser Basis erhält Hon somit eine “Sell”-Bewertung. Nun ein Blick auf den kurzfristigeren 50-Tage-Durchschnitt: Für diesen Wert (1,03 HKD) liegt der letzte Schlusskurs nahe dem gleitenden Durchschnitt (-2.91 Prozent). Somit ergibt sich in diesem Fall eine andere Bewertung der Hon-Aktie, und zwar ein “Hold”-Rating. In Summe wird Hon auf Basis trendfolgender Indikatoren mit einem “Hold”-Rating versehen.

Relative Strength Index: Ein prominentes Signal der technischen Analyse, der Relative Strength-Index, RSI, bezieht die Auf- und Abwärtsbewegungen von Kursen in einem Zeitraum von – musterhaft – 7 Tagen aufeinander. Bei einer Ausprägung zwischen 0 und 30 gilt ein Wert als „überverkauft“, bei 70 bis 100 als „überkauft“ und dazwischen als neutral. Der RSI der Hon führt bei einem Niveau von 50 zur Einstufung “Hold”. Der RSI25, bezogen auf einen Zeitraum von 25 Tagen, ist mit 55,56 ein Indikator für eine “Hold”-Einschätzung auf diesem Niveau. Damit stellt sich die Gesamteinschätzung auf “Hold”.