Analysteneinschätzung: Für die AstraZeneca sieht es nach Meinung der Analysten, die in den vergangenen 12 Monaten eine Empfehlung ausgesprochen haben, wie folgt aus: Insgesamt ergibt sich ein “Buy”, da 15 Buc, 6 Hold, 3 Sell-Einstufungen vorliegen. Auch für den letzten Monat liegen qualifizierte Analysen vor. Dabei kam es zu 3 Buy, 2 Hold und 2 Sell-Einstufungen. Dies entspricht auf kurzfristiger Betrachtungsbasis für uns einer Gesamteinschätzung “Hold”. Interessant ist das Kursziel der Analysten für die AstraZeneca. Im Durchschnitt liegt dies in Höhe von 6082 GBP. Das bedeutet, der Aktienkurs wird sich demnach um -7.88 Prozent entwickeln, da der Kurs zuletzt bei 6602 GBP notierte. Dafür gibt es das Rating “Sell”. Die Analysten-Untersuchung führt daher insgesamt zur Einstufung “Hold”.

Dividende: Mit einer Dividendenrendite von 3,23 Prozent liegt AstraZeneca 1,73 Prozent über dem Branchendurchschnitt. Die Branche “Arzneimittel” besitzt eine durchschnittliche Dividendenrendite von 1.5. Die Aktie ist daher aus heutiger Sicht im Vergleich ein lukratives Investment und erhält von der Redaktion eine “Buy”-Bewertung.

Sentiment und Buzz: AstraZeneca lässt sich auch über einen längeren Zeitraum hinsichtlich der Anzahl der Wortbeiträge (der Diskussionsintensität) und der Rate der Stimmungsänderung beobachten und auswerten. Daraus ergeben sich interessante Rückschlüsse über das langfristige Stimmungsbild der vergangenen Monate. Konkret: Die Aktie hat dabei die übliche Aktivität im Netz hervorgebracht. Dies deutet auf eine mittlere Diskussionsintensität hin und erfordert eine “Hold”-Einstufung. Die Rate der Stimmungsänderung war eher schlecht, es ließ sich eine negative Änderung identifizieren, was eine Einschätzung als “Sell”-Wert entspricht. In der Gesamtbewertung ergibt sich damit für AstraZeneca in diesem Punkt die Einstufung: “Sell”.

Fundamental: Die Aktie von AstraZeneca gilt nach dem Maßstab des Kurs-Gewinn-Verhältnisses (KGV) als unterbewertet. Denn: Das KGV liegt mit 23,27 insgesamt 54 Prozent niedriger als der Branchendurchschnitt im Segment “Arzneimittel”, der 50,98 beträgt. Vor diesem Hintergrund erhält die Aktie aus Sicht der fundamentalen Analyse die Einstufung “Buy”.