Analysteneinschätzung: Auf langfristiger Basis schätzen Analysten die Aktie der General Dynamics als “Buy”-Titel ein. Denn von insgesamt 18 Analysten lagen diese Bewertungen vor: 7 Buy, 4 Hold, 1 Sell. In einer zweiten Betrachtung ist auch die Einstufung der Analysten für den vergangenen Monat interessant. Hier hat sich folgendes Bild ergeben: 0 Buy, 0 Hold, 1 Sell. Damit führen die jüngsten Analysen zu einem Gesamturteil von “Sell”. Im Mittel erwarten die Analysten dabei ein Kursziel in Höhe von 207,55 USD. Daraus errechnet sich eine Erwartung in Höhe von 13,63 Prozent, da der Schlusskurs derzeit 182,65 USD beträgt, was einer “Buy”-Einstufung entspricht. Auf Basis aller Analystenschätzungen vergeben wir daher die Bewertung “Hold”.

Relative Strength Index: Ein bekanntes Mittel aus der technischen Analyse um einzuschätzen, ob ein Titel aktuell “überkauft” oder “überverkauft” ist, stellt der Relative Strength Index (RSI) dar. Dieser setzt Kursbewegungen über die Zeit in Relation. Wir betrachten den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für General Dynamics. Beginnen wir mit dem 7-Tage-RSI, welcher aktuell 23,04 Punkte beträgt. Das bedeutet, dass General Dynamics momentan überverkauft ist. Die Aktie wird somit als “Buy” eingestuft. Wie sieht es beim 25-Tage-RSI aus? General Dynamics ist auch auf 25-Tage-Basis überverkauft (Wert: 25,87). Deswegen bekommt die Aktie für den RSI25 ebenfalls eine “Buy”-Bewertung. General Dynamics wird damit unterm Strich mit “Buy” für diesen Punkt unserer Analyse bewertet.

Fundamental: Das KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) beträgt aktuell 14,97 und liegt mit 70 Prozent unter dem Branchendurchschnitt (Branche: Luft- und Raumfahrt und Verteidigung) von 50.45. Die Aktie ist damit aus heutiger Sicht unterbewertet. Deshalb erhält General Dynamics auf dieser Stufe eine “Buy”-Bewertung.

Anleger: Die Anleger-Stimmung bei General Dynamics in den Diskussionsforen und Meinungsspalten der sozialen Medien ist insgesamt besonders negativ. Dies zeigt sich in den Äußerungen und Meinungen der vergangenen beiden Wochen, die wir für Sie ausgewertet haben, um einen weiteren Bewertungsfaktor für die Aktie zu gewinnen. Dabei zeigte sich, dass in den vergangenen Tagen insbesondere positive Themen bei den Diskussionen im Mittelpunkt standen, womit der Titel insgesamt die Einschätzung “Hold” erhält. Schließlich haben diese Form der Analyse um konkret berechenbare Handelssignale aus den sozialen Medien angereichert. Dabei zeigten sich 0 Sell- und 4 Buy-Signale. Aus diesem Bild wiederum lässt sich auf dieser Stufe eine “Buy” Empfehlung ableiten. Damit errechnet sich unserer Einschätzung nach zum Punkt Anleger-Stimmung insgesamt ein “Hold”.