Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Junge Union hat die Entscheidung des CDU-Bundesvorstands, im Januar einen Digitalparteitag abzuhalten, begrüßt. "Es ist gut, dass der CDU-Bundesvorstand diesen Beschluss gefasst hat und wir nun endlich Klarheit haben", sagte JU-Chef Tilman Kuban den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben). Die CDU müsse "gerade in dieser schwierigen Zeit eine digitale Vorreiterrolle einnehmen und zeigen, dass Parteitage in der Pandemie möglich sind".

Und weiter: "Ein physisches Treffen wäre ebenso wie eine weitere Verschiebung nicht vermittelbar gewesen." Jetzt gelte es, einen fairen Wettbewerb zu gewährleisten. Die Junge Union hatte sich bereits im August für einen digitalen Parteitag ausgesprochen. Ende November hatte sie selbst ihren Bundesvorstand digital gewählt.