Fundamental: Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 25,36 ist die Aktie von Daktronics auf Basis der heutigen Notierungen 64 Prozent niedriger als vergleichbare Unternehmen aus der Branche “Elektronische Geräte und Komponenten” (70,73) bewertet werden. Diese Kennzahl wiederum signalisiert eine Unterbewertung. Damit entsteht aus der Perspektive der fundamentalen Analyse die Einstufung “Buy”.

Branchenvergleich Aktienkurs: Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor (“Informationstechnologie”) liegt Daktronics mit einer Rendite von -23.33 Prozent mehr als 39 Prozent darunter. Die “Elektronische Geräte und Komponenten”-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 6,37 Prozent. Auch hier liegt Daktronics mit 29,7 Prozent deutlich darunter. Diese Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem “Sell”-Rating in dieser Kategorie.

Dividende: Das Verhältnis zwischen Dividende und Aktienkurs beträgt bei Daktronics aktuell 3.13. Damit ergibt sich eine positive Differenz von +1.01 Prozent zum Durchschnitt vergleichbarer Unternehmen aus der Branche “Elektronische Geräte und Komponenten”. Daktronics bekommt für diese Dividendenpolitik von unseren Analysten heute deshalb eine “Buy”-Bewertung.

Anleger: Das Anleger-Sentiment ist ein wichtiger Stimmungsindikator für die Einschätzung einer Aktie. Zuletzt stand auch die Aktie von Daktronics im Fokus der Diskussionen in den sozialen Medien. Dabei wurden vor allem und mehrheitlich positive Meinungen veröffentlicht. Zudem beschäftigte sich der Meinungsmarkt in den vergangenen Tagen weder stark mit positiven noch negativen Themen rund um Daktronics. Dieser Umstand löst insgesamt eine “Hold”-Bewertung aus. Zusammenfassend ergibt sich damit bei der Analyse der Anleger-Stimmung insgesamt die Bewertung “Hold”.