Analysteneinschätzung: Von insgesamt 2 Analystenbewertungen aus den vergangenen zwölf Monaten für die Motorpoint-Aktie sind 2 Einstufungen “Buy”, 0 “Hold” und 0 “Sell”. Das bedeutet im Durchschnitt ein “Buy”-Rating für das Wertpapier. Das sehen auch die Analysten so, welche erst kürzlich eine Bewertung für die Aktie abgegeben haben – die durchschnittliche Empfehlung für Motorpoint aus dem letzten Monat ist ebenfalls “Buy” (2 Buy, 0 Hold, 0 Sell). Zusammengefasst erhält Motorpoint von den Analysten somit ein “Buy”-Rating.

Technische Analyse: Die 200-Tage-Linie (GD200) der Motorpoint verläuft aktuell bei 203,3 GBP. Damit erhält die Aktie die Einstufung “Buy”, insofern der Aktienkurs selbst bei 225 GBP aus dem Handel ging und damit einen Abstand von +10.67 Prozent aufgebaut hat. Anders ist das Verhältnis gegenüber dem gleitenden Durchschnittskurs der zurückliegenden 50 Tage. Der GD50 hat derzeit ein Niveau von 203,39 GBP angenommen. Dies wiederum entspricht für die Motorpoint-Aktie der aktuellen Differenz von +10.62 Prozent und damit einem “Buy”-Signal. Der Gesamtbefund auf Basis der beiden Zeiträume lautet demnach “Buy”.

Branchenvergleich Aktienkurs: Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor (“Zyklische Konsumgüter”) liegt Motorpoint mit einer Rendite von -0.31 Prozent mehr als 2 Prozent darüber. Die “Spezialität Einzelhandel”-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von -8.65 Prozent. Auch hier liegt Motorpoint mit 8,35 Prozent deutlich darüber. Diese gute Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem “Buy”-Rating in dieser Kategorie.

Fundamental: Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) ist eine wichtige Kennzahl zur Beurteilung der Ertragskraft und -entwicklung eines Unternehmens im Vergleich zu einem oder mehreren anderen. Bei Motorpoint beträgt das aktuelle KGV 12.04. Vergleichbare Unternehmen aus der Branche “Spezialität Einzelhandel” haben im Durchschnitt ein KGV von 67.29. Motorpoint ist aus fundamentalen Gesichtspunkten damit Stand heute unterbewertet. Die Aktie erhält von der Redaktion in dieser Kategorie daher eine “Buy”-Einschätzung.