Dresden (dts Nachrichtenagentur) – Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) steht hinter den Plänen des Bundesligisten RB Leipzig, zum Saison-Auftakt am 20. September wieder vor Zuschauern zu spielen. "RB Leipzig hat sich sehr viele Gedanken gemacht um wieder Fans im Stadion zu haben. Mit einem klugen Hygienekonzept zeigt RB was alles möglich ist", sagte Kretschmer der "Bild" (Mittwochausgabe).

Die sächsische Staatsregierung unterstütze dieses Vorhaben. "Wirtschaftliches und gesellschaftliches Leben in Zeiten von Corona verlangt nach kreativen Lösungen. Durch Eigenverantwortung ist in Sachsen viel mehr möglich geworden, als in anderen Bundesländern", so der CDU-Politiker. Man wolle den "sächsischen Weg" fortsetzen. RB Leipzig will vor rund 8.500 Zuschauern spielen, berichtet die "Bild" unter Berufung auf eigene Informationen.