Anleger: Ceepower wurde in den vergangenen zwei Wochen von den überwiegend privaten Nutzern in sozialen Medien als besonders positiv bewertet. Zu diesem Schluss kommt unsere Redaktion bei der Auswertung der diversen Kommentare und Wortmeldungen, die sich in den beiden vergangenen Wochen mit diesem Wert befasst haben. Im Gegensatz dazu wurden in den vergangenen Tagen überwiegend negative Themen rund um den Wert angesprochen. Zusammengefasst sind wir der Auffassung, die Anleger-Stimmung auf dieser Ebene erlaubt daher die Einstufung “Hold”. Deshalb erzeugt die Messung der Anleger-Stimmung insgesamt eine “Hold”-Einstufung.

Fundamental: Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 104,29 ist die Aktie von Ceepower auf Basis der heutigen Notierungen 44 Prozent höher als vergleichbare Unternehmen aus der Branche “Elektrische Ausrüstung” (72,65) bewertet werden. Diese Kennzahl wiederum signalisiert eine Unterbewertung. Damit entsteht aus der Perspektive der fundamentalen Analyse die Einstufung “Sell”.

Sentiment und Buzz: Starke positive oder negative Ausschläge in der Internet-Kommunikation lassen sich mit unserer Analyse präzise und frühzeitig erkennen. Die Stimmung hat sich für Ceepower in den vergangenen Wochen jedoch deutlich eingetrübt. Die Aktie bekommt von uns dafür eine “Sell”-Bewertung. Die Diskussionsstärke misst die Aufmerksamkeit der Marktteilnehmer in den sozialen Medien. Für Ceepower haben unsere Programme in den letzten vier Wochen eine verringerte Aktivität gemessen. Dies deutet auf ein gefallendes Interesse der Marktteilnehmer für diese Aktie hin. Ceepower bekommt dafür eine “Sell”-Bewertung. Insgesamt wird die Aktie auf dieser Stufe daher mit einem “Sell” bewertet.