Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Unionskanzlerkandidat Armin Laschet (CDU) fordert mehr Sachlichkeit im Bundestagswahlkampf. "Ich hoffe dringend, dass wir bald wirklich zu Themen kommen", sagte er im ARD-Sommerinterview. "Es stehen so große Veränderungen an", Deutschland stehe vor einem "Epochenwechsel".

Deshalb müsse man schnell zu Sachdebatten zurückkommen. Er selbst verspreche einen "fairen" Wahlkampf, so Laschet. "Ich finde nicht, dass man den Gegner persönlich attackieren sollte, sondern in der Sache hart streiten sollte", fügte der CDU-Chef hinzu. So habe er in der Vergangenheit alle seine Wahlkämpfe geführt.