Berlin (dts Nachrichtenagentur) – FDP-Chef Christian Lindner hat den Vorfall am Berliner Reichstag, bei dem mehrere Personen versucht hatten, mit Reichsflaggen das Reichstagsgebäude zu stürmen, scharf kritisiert. "Das Demonstrationsrecht muss auch in Corona-Zeiten gewahrt bleiben. In die Bannmeile rund um den Bundestag einzudringen, ist aber inakzeptabel", sagte Lindner der "Rheinischen Post" (Montagsausgabe).

"Dass Demonstranten mit Reichsflaggen versuchen, unser Parlament zu stürmen, muss alle Demokraten aufrütteln." Der FDP-Partei- und Fraktionsvorsitzende forderte die Personen, welche die Corona-Politik kritisieren, auf, sich von allen Extremisten zu distanzieren.