Karlsruhe (dts Nachrichtenagentur) – Die Klimaaktivistin Luisa Neubauer hat eine "Klimaklage" vor dem Bundesverfassungsgericht angekündigt. "Wir klagen: Gemeinsam mit einigen anderen jungen Menschen werde ich vor dem Bundesverfassungsgericht eine Klimaklage einreichen", teilte Neubauer am Dienstag über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Am Mittwochvormittag um 10:00 Uhr werde man zusammen mit Greenpeace, Germanwatch und der Deutschen Umwelthilfe bei der Bundespressekonferenz eine Erklärung abgeben.

In Deutschland ist Neubauer eine der Hauptorganisatoren des von der schwedischen Klimaaktivistin Greta Thunberg inspirierten Schulstreiks "Fridays for Future".