Relative Strength Index: Mithilfe des Relative Strength Index (RSI), einem Indikator aus der technischen Analyse, lässt sich eine Aussage treffen, ob ein Wertpapier “überkauft” oder “überverkauft” ist. Dazu werden die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation gesetzt. Schauen wir auf den RSI der letzten 7 Tage für die Mercia-Aktie: der Wert beträgt aktuell 100. Demzufolge ist das Wertpapier überkauft, wir vergeben somit ein “Sell”-Rating. Der RSI der letzten 25 Handelstage ist weniger volatil als der RSI7 und ergänzt unsere Analyse um eine längerfristigere Betrachtung. Entgegen dem RSI7 ist Mercia hier weder überkauft noch -verkauft. Für den RSI25 wird das Wertpapier daher mit “Hold” eingestuft. Insgesamt liefert die Analyse der RSIs zu Mercia damit ein “Sell”-Rating.

Technische Analyse: Eine Betrachtung der charttechnischen Entwicklung einer Aktie mithilfe des gleitenden Durchschnitts kann dazu genutzt werden, den aktuellen Trend des Wertpapiers zu ermitteln. Schauen wir uns den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Mercia-Aktie aus den letzten 200 Handelstagen an. Dieser Wert beträgt aktuell 33,11 GBP. Damit liegt der letzte Schlusskurs (31,8 GBP) auf ähnlichem Niveau (Unterschied -3.96 Prozent). Wir bewerten die Aktie auf dieser Basis damit als “Hold” Wie sieht diese Rechnung aus, wenn man den gleitenden Durchschnitt auf Basis der letzten 50 Handelstage bestimmt? Dieser beträgt aktuell 33,57 GBP, daher liegt der letzte Schlusskurs darunter (-5.27 Prozent). Dies bedeutet, dass sich auf dieser kurzfristigeren Analysebasis ein anderes Rating für Mercia ergibt, die Aktie erhält eine “Sell”-Bewertung. Die Mercia-Aktie wird für die einfache Charttechnik in Summe somit mit einem “Hold”-Rating versehen.

Anleger: Die Diskussionen rund um Mercia auf Plattformen der sozialen Medien geben ein deutliches Signal zu den Einschätzungen und Stimmungen rund um den Titel wider. Es gab weder positive noch negativen Ausschläge. Es wurden in den vergangenen Tagen überwiegend neutrale Themen rund um den Wert angesprochen. Damit kommt unsere Redaktion zu dem Befund, das Unternehmen sei als “Hold” einzustufen. Zusammengefasst ist die Redaktion somit der Auffassung, die Aktie von Mercia sei bezogen auf die Anlegerstimmung mit “Hold” angemessen bewertet.