Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will am Mittwoch erneut mit den Regierungschefs der Länder über die aktuelle Corona-Lage beraten. Der Termin soll um 13 Uhr beginnen, teilte Regierungssprecher Steffen Seibert am Montagnachmittag mit. Im Gegensatz zum letzten Mal soll der Austausch diesmal als Videokonferenz stattfinden.

Dabei werde zu beraten sein, "was getan werden kann, um die Ausbreitung des Virus möglichst bald wieder einzudämmen", so Seibert. Dem Vernehmen nach werden die Ergebnisse der Konferenz auch Thema einer Regierungserklärung sein, welche die Bundeskanzlerin am Donnerstag im Bundestag abgegeben will. Dabei soll es um die Politik der Bundesregierung in der Corona-Pandemie gehen.