Relative Strength Index: Der Relative Strength Index (kurz: RSI) setzt die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation und ist damit ein guter Indikator für überkaufte oder unterkaufte Titel. Der RSI der letzten 7 Tage für die Northwest Biotherapeutics-Aktie hat einen Wert von 100. Auf dieser Basis ist die Aktie damit überkauft und erhält eine “Sell”-Bewertung. Wir vergleichen den 7-Tage-RSI nun mit dem Wert des RSI auf 25-Tage Basis (80). Northwest Biotherapeutics ist auch auf 25-Tage-Basis überkauft (Wert: 80). Deswegen bekommt die Aktie für den RSI25 ebenfalls eine “Sell”-Bewertung. In Summe ergibt sich daher nach RSI-Bewertung ein “Sell”-Rating für Northwest Biotherapeutics.

Anleger: Die Diskussionen rund um Northwest Biotherapeutics auf Plattformen der sozialen Medien geben ein deutliches Signal zu den Einschätzungen und Stimmungen rund um den Titel wider. Derzeit häufen sich in den Kommentaren und Meinungen in den beiden vergangenen Wochen insgesamt die positiven Meinungen. Im Gegensatz dazu wurden in den vergangenen Tagen überwiegend negative Themen rund um den Wert angesprochen. Damit kommt unsere Redaktion zu dem Befund, das Unternehmen sei als “Hold” einzustufen. Zusammengefasst ist die Redaktion somit der Auffassung, die Aktie von Northwest Biotherapeutics sei bezogen auf die Anlegerstimmung mit “Hold” angemessen bewertet.