Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) – Das NRW-Schulministerium lockert angesichts der derzeit hohen Temperaturen die bestehenden Hitzefrei-Regelungen an Schulen. "Die derzeitigen Hitzefrei-Regelungen werden angesichts der hohen Außentemperaturen und der Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auf die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II vorerst ausgeweitet", sagte NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) der "Rheinischen Post". Dadurch gelte für die Sekundarstufe II dieselbe Regelung wie bereits für alle anderen Schüler, fügte sie hinzu.

"Wir schaffen damit für die Schulleitungen, die über Hitzefrei entscheiden, in Corona-Zeiten Handlungsspielräume und zusätzliche Flexibilität", so die Ministerin.