Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) – NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) befürchtet, dass es im kommenden Jahr zu weiteren Teil-Lockdowns wegen der Coronakrise kommen könnte. Im Sommer habe es sich leichter mit dem Virus leben lassen, "aber solange das Virus da ist, können uns Infektionswellen wie derzeit immer wieder ereilen, wenn die Menschen zu leichtfertig werden und sich nicht mehr an die Regeln halten", sagte der CDU-Politiker dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Mittwochausgabe). "Die Gefahr, dass weitere Wellen auf uns zukommen, auf die wir mit Gegenmaßnahmen reagieren müssen, bleibt bestehen", fügte Laschet hinzu.