Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Opposition im Bundestag will den Wirecard-Skandal mithilfe eines Untersuchungsausschusses politisch aufarbeiten. Mit den Grünen erklärte sich am Dienstag nach einer Sondersitzung des Finanzausschusses auch die letzte Oppositionsfraktion dazu bereit, ein solches Gremium einzusetzen. Damit steht dem Vorhaben nichts mehr im Weg, da die für die Einsetzung notwendige Stimmenzahl erreicht wird.

Der Finanzausschuss hatte sich zuvor in mehreren Sondersitzungen mit dem Skandal befasst. Zuletzt hatte sich aber bereits angedeutet, dass die Oppositionsparteien mit den Ergebnissen der Sitzungen bisher nicht zufrieden sind.