Branchenvergleich Aktienkurs: Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von -8.6 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor („Informationstechnologie“) liegt Park Electrochemical damit 24,19 Prozent unter dem Durchschnitt (15,59 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche „Elektronische Geräte und Komponenten“ beträgt 6,47 Prozent. Park Electrochemical liegt aktuell 15,07 Prozent unter diesem Wert. Aufgrund der Unterperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem „Sell“.

Technische Analyse: Der gleitende Durchschnittskurs der Park Electrochemical beläuft sich mittlerweile auf 17,72 USD. Die Aktie selbst hat einen Kurs von 16,56 USD erreicht. Die Distanz zum GD200 beträgt somit -6.55 Prozent und führt zur Bewertung „Sell“. Demgegenüber hat der GD50 für die vergangenen 50 Tage derzeit einen Stand von 16,09 USD. Somit ist die Aktie mit +2.92 Prozent Abstand aus dieser Sicht ein „Hold“. Damit vergeben wir die Gesamtnote „Hold“.

Fundamental: Derzeit liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) bei 41.29. Das bedeutet, für jeden Euro Gewinn von Park Electrochemical zahlt die Börse 41,29 Euro. Dies sind 42 Prozent weniger als für vergleichbare Werte in der Branche gezahlt werden. Im Bereich „Elektronische Geräte und Komponenten“ liegt der durchschnittliche Wert momentan bei 70.81. Aus diesem Grund ist der Titel unterbewertet und wird daher auf Grundlage des KGV als „Buy“ eingestuft.