Technische Analyse: Vergleicht man den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Pernix-Aktie der letzten 200 Handelstage (GD200) von 0,59 USD mit dem aktuellen Kurs (0,55 USD), ergibt sich eine Abweichung von -6,78 Prozent. Die Aktie erhält damit eine “Sell”-Bewertung aus charttechnischer Sicht für das GD200. Betrachten wir den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der letzten 50 Handelstage (GD50). Dieser beträgt aktuell 0,55 USD, daher liegt der letzte Schlusskurs auf ähnlicher Höhe (0 Prozent). Dies bedeutet, dass sich auf dieser kurzfristigeren Analysebasis ein anderes Rating für Pernix ergibt, die Aktie erhält eine “Hold”-Bewertung. Insgesamt erhält das Unternehmen damit für die einfache Charttechnik ein “Hold”-Rating.

Relative Strength Index: Der Relative Strength Index (kurz: RSI) setzt die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation und ist damit ein guter Indikator für überkaufte oder unterkaufte Titel. Der RSI der letzten 7 Tage für die Pernix-Aktie hat einen Wert von 50, Auf dieser Basis ist die Aktie damit weder überkauft noch -verkauft und erhält eine “Hold”-Bewertung. Wir vergleichen den 7-Tage-RSI nun mit dem Wert des RSI auf 25-Tage Basis (50). Pernix ist auch auf 25-Tage-Basis weder überkauft noch -verkauft (Wert: 50). Deswegen bekommt die Aktie für den RSI25 ebenfalls eine “Hold”-Bewertung. In Summe ergibt sich daher nach RSI-Bewertung ein “Hold”-Rating für Pernix.