Sentiment und Buzz: Bei PetIQ konnte in den letzten Wochen eine deutliche Veränderung des Stimmungsbildes hin zum Positiven festgestellt werden. Eine Änderung des Stimmungsbildes kommt zustande, wenn die Masse der Marktteilnehmer in den sozialen Medien, die die Grundlage dieser Auswertung bilden, eine Tendenz hin zu besonders positiven oder negativen Themen hat. Da bei PetIQ in diesem Punkt positive Auffälligkeiten registriert wurden, bewerten wir dieses Kriterium mit „Buy“. In Bezug auf die Stärke der Diskussion oder anders ausgedrückt, die Veränderung der Anzahl der Beiträge, war dagegen eine höhere Aufmerksamkeit über das Unternehmen feststellbar. Dies honorieren wir mit einer „Buy“-Bewertung. Zusammengefasst bekommt PetIQ für diese Stufe daher ein „Buy“.

Analysteneinschätzung: PetIQ erhielt in den vergangenen zwölf Monaten insgesamt 4 Analystenbewertungen.Die durchschnittliche Bewertung des Wertpapiers ist dabei „Buy“ und setzt sich aus 4 „Buy“-, 0 „Hold“- und 0 „Sell“-Meinungen zusammen. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu PetIQ vor. Aufgrund des Durchschnitts der Kursprognose von (43,5 USD für das Wertpapier ergibt sich ein Aufwärtspotential von 25,29 Prozent (ausgehend vom letzten Schlusskurs, 34,72 USD), folgt man der Meinung der Analysten. Dies stellt also eine „Buy“-Empfehlung dar. PetIQ erhält für diesen Abschnitt in Summe damit eine „Buy“-Bewertung.

Technische Analyse: Der aktuelle Kurs der PetIQ von 34,72 USD ist mit +15,08 Prozent Entfernung vom GD200 (30,17 USD) aus Sicht der charttechnischen Bewertung ein „Buy“-Signal. Demgegenüber weist der GD50, der die mittlere Kursentwicklung aus 50 Tagen beziffert, einen Kurs von 29,24 USD auf. Das bedeutet für den Aktienkurs, dass ein „Buy“-Signal vorliegt, da der Abstand +18,74 Prozent beträgt. Unter dem Strich wird der Kurs der PetIQ-Aktie als „Buy“ bewertet, wenn der Durchschnitt aus 50 und 200 Tagen als Grundlage herangezogen wird.